Nokia CEO räumt mit Gerüchten auf - kein Android-Smartphone

Vorerst kein Android-Smartphone von Nokia

Freitag, 25. Januar 2013 09:30
Nokia_CEO_StephenElop.gif

ESPOO (IT-Times) - Während des Conference Calls mit Analysten machte Nokia CEO Stephen Elop nochmal seine Unterstützung für seine Asha-Telefonreihe und Windows Phone Plattform deutlich.

Im Interview mit der Technikseite TechCrunch erteilte Elop Gerüchten über ein baldiges Android-Smartphone aus dem Hause Nokia eine Absage. Vielmehr wolle man die Asha Smartphone-Reihe weiterentwickeln und weiter mit Microsoft zusammenarbeiten, um im low-end Bereich gegen Android konkurrieren zu können, so der Nokia-Manager. Gleichzeitig kritisierte der Nokia CEO die Offenheit des Android-Betriebssystems und dessen Fragmentierung. Derzeit sei Nokia nicht in einer Situation, etwas anders als Windows Phone in Erwägung zu ziehen, so der Manager. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...