Nokia: CDMA-Pläne in China

Mittwoch, 6. Juli 2005 11:46

PEKING/HELSINKI - Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) gab heute konkrete Pläne für ein verstärktes Engagement auf dem chinesischen CDMA-Markt bekannt.

Nokia sieht in dem weltweiten CDMA-Markt großes Wachstumspotential. Timo Ihamuotila, Vorstandsmitglied von Nokia und Leiter der CDMA-Unit des Unternehmens, rechnet mit einem Marktwachstum von zehn bis 15 Prozent im Zeitraum 2005 bis 2006. Besonders im Mobilfunkbereich werde bis 2009 eine starke Zunahme der Nutzer erwartet. Langfristig plant Nokia daher, zu den drei größten chinesischen CDMA-Anbietern zu gehören. Das Unternehmen erhielt die Lizenz zum Handel mit CDMA-Geräten im Juni 2003 von der chinesischen Regierung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...