Nokia cancelt Markteinführung des X7 in den USA

Donnerstag, 20. Januar 2011 15:03
Nokia_X7.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die US-Markteinführung des X7 des finnischen Mobilfunkkonzerns Nokia scheint erst einmal vom Tisch. Die Finnen haben nach einem Bericht des Wall Street Journal die Pläne zur Markteinführung des Smartphones in den USA über den Mobilfunk-Carrier AT&T zunächst ad acta gelegt.

Hintergrund soll die ungenügende Marketing-Unterstützung durch AT&T sein. Demnach ist man bei Nokia der Meinung, dass AT&T das Smartphone nicht genügend subventioniere. Nokia selbst wollte sich zu dem Bericht nicht äußern. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...