Nokia bringt zwei neue Asha-Modelle in Indien an den Start

Smartphones

Montag, 29. Oktober 2012 08:24
Nokia_Asha308_Asha309.gif

CHENNAI (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia setzt in Indien weiter auf seine erfolgreiche Asha-Modellreihe und bringt zwei neue Modelle in Indien in den Handel, wie die The Economic Times berichtet.

Während das Unternehmen derzeit versucht, mit seinen neuen Windows Phone basierten Lumia-Modellen weltweit im high-end Markt Fuß zu fassen, sollen es Asha-Telefone in Schwellenländern wie Indien richten. Das Dual-Sim Asha 308 soll für 6.149 Rupien (ca. 114 US-Dollar) verkauft werden, während das Single-Sim Asha 309 für 6.349 Rupien (118 US-Dollar) angeboten werden soll. Die beiden neuen Asha-Telefone werden in der Nokia-Fabrik in Sriperumbudur gefertigt. Die Asha-Verkäufe in Indien und anderen Schwellenländern entwickelten sich seit der Markteinführung im vergangenen Jahr „phänomenal“, so Nokia India Manager T. S. Sridhar gegenüber der Zeitung The Hindu. Exate Verkaufszahlen wollte der Nokia-Manager aber nicht nennen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...