Nokia bringt X+ und XL in Q2 2014 nach Indien

Smartphones

Freitag, 14. März 2014 08:00
Nokia_X_Produktfamilie.jpg

CHANIDGARH (IT-Times) - Nachdem Nokia sein Android-basiertes Nokia X am 10. März in Indien auf den Markt gebracht hat, will Nokia im zweiten Quartal 2014 auch das das Nokia X+ und das Nokia XL nachschieben.

Entsprechend äußerte sich Nokia India Director-North Ravi Kunwar gegenüber der Economic Times. Nokia hatte im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit dem Nokia X, dem X+ und dem Nokia XL drei Android-Smartphones vorgestellt. Nokia hofft im drittgrößten Smartphone-Markt der Welt auf ein starkes Wachstum, zumal der Markt für Smartphones in der Preisklasse zwischen 6.000 und 15.000 Rupien besonders stark wächst. Wie am Vortag bekannt wurde, hat Nokia sein Android-basiertes Nokia X auch in Kenia auf den Markt gebracht, um seinen Marktanteil im afrikanischen Markt zu steigern. Zudem ist das Nokia X inzwischen auch auf den Philippinen für umgerechnet rund 136 US-Dollar zu haben, so der Branchendienst Rappler.com. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...