Nokia bringt seine Lumia-Telefone nach Jordanien

Windows Phone 8 Smartphones

Donnerstag, 7. Februar 2013 08:52
Nokia_Lumia_Telefone.gif

AMMAN (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonanbieter Nokia bringt seine gesamte Lumia Windows Phone 8 Telefonreihe auch nach Jordanien. Dazu gehört auch das neue Flagschiff-Telefon Lumia 920, sowie das Nokia Lumia 820 und das Lumia 620, wie der Branchendienst AMEinfo berichtet.

Das Nokia Lumia 920, das Nokia Lumia 820 und Nokia Lumia 620 werden dann noch im Februar in ausgesuchten Läden in Jordanien verfügbar sein. Das Lumia 920 beinhaltet Nokias neue PureView Image-Technik, wobei das Smartphone in den Farben Gelb, Schwarz und Weiß verfügbar sein wird. Das Lumia 620 soll in den Farben Magenta, Gelb, Cyan, Weiß und Schweiß zu kaufen sein. Der Markt in Jordanien habe eine Schlüssel-Priorität für Nokia, so Nokia Levant General Manager Alaa Remayyed. Man werde mit lokalen Partnern zusammenarbeiten, um die Lumia-Produktreihe schneller zu Konsumenten zu bringen, so der Nokia-Manager. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...