Nokia bringt Lumia 620 nach Nepal, Nokia 105 nach Nigeria

Smartphones und Handys

Montag, 29. April 2013 07:59
Nokia_Lumia620.gif

KATHMANDU (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia bringt sein Nokia Lumia 620, die dritte Generation an Windows Phone 8 Smartphones nunmehr in Nepal auf den Markt. Das Telefon wird hier mit einem 512MB RAM-Speicher sowie mit einem 8GB großen internen Speicher sowie mit einem 7GB großen kostenlosen Microsoft SkyDrive Speicher ausgeliefert, so der Mediendienst Republica.

Darüber hinaus expandiert Nokia mit seinem Billig-Handy Nokia 105 nach Nigeria, wo das Telefon ab sofort zum Verkauf zur Verfügung steht. Das Nokia 105 ist der Nachfolger des erfolgreichen Nokia 1280, welches laut Nokia bereits millionenfach weltweit ausgeliefert wurde. Zuvor hatte Nokia das Nokia 105 bereits in anderen Ländern Ostafrikas, wie in Kenia, Uganda und Tansania auf den Markt gebracht, so der Branchendienst Capital FM. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...