Nokia bringt günstigstes Lumia-Telefon in Indien an den Start

Windows Phone Smartphones

Montag, 8. April 2013 08:18
Nokia_Lumia520.gif

NEU DELHI (IT-Times) - Im für Nokia wichtigen Wachstumsmarkt Indien machen die Finnen weiter Druck. Nachdem Nokia in der Vorwoche ein neues Billg-Handy (Nokia 105) in Indien für rund 1.200 indische Rupien an den Start gebracht hat, schickt Nokia nunmehr das bislang günstigste Lumia-Telefon, das Lumia 520 in Indien ins Rennen.

Das Telefon ist nach einem Bericht der Times of India für 10.499 indische Rupien (191 US-Dollar) seit dem 6. April 2013 in Indien im Handel. Nokia hatte das Lumia 520 im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) im Februar präsentiert. Das Lumia 520 ist mit einem 4-Zoll großen LCD IPS Touch-Display und mit einem 1GHz Dual-Core Prozessor mit 512MB RAM ausgestattet. Das Telefon verfügt über einen 8GB großen internen Speicher. Die 5-Megapixel-Kamera kann Videos in 720p Auflösung aufnehmen. Foto-Features wie Cinemagraph, Panorama, PhotoShoot und PhotoBeamer sollen Foto-Fans anlocken. Zudem kommt das Lumia 520 mit einem 1.430mAh Akku daher, der eine Gesprächszeit von bis zu 14 Stunden erlaubt. Neben dem Lumia 520 will Nokia noch in diesem Monat das Lumia 720 in Indien ins Rennen schicken. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...