Nokia bricht der Gewinn weg - Anschluss an iPhone & Co verpasst?

Donnerstag, 22. Juli 2010 16:11
Nokia_Handy.JPG

ESPOO (IT-Times) - Wie nach Gerüchten um einen Wechsel an der Führungsspitze bereits zu erwarten, hat der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia Oyi (WKN: 870737) das zweite Quartal mit einem deutlichen Gewinneinbruch beendet.

Bereits am Dienstag war nach Meldungen, der bisherige CEO Olli-Pekka Kallasvuo werde bald ausgetauscht, mit einem schlechten Abschneiden der Finnen im zweiten Quartal zu rechnen. Die heute veröffentlichten Zahlen zeigen: Es ist schlimmer als befürchtet.

Beim Nettoumsatz konnte Nokia lediglich ein Plus von einem Prozent auf 10,0 Mrd. Euro erzielen. Im Bereich Devices & Services, also der Sparte, zu der auch das schwächelnde Mobiltelefongeschäft zählt, legte der Umsatz um drei Prozent auf 6,79 Mrd. Euro zu. Die Unit Navteq meldete ein Umsatzwachstum um 71 Prozent auf 252 Mio. Euro, während der Geschäftsbereich Nokia Siemens Networks beim Umsatz fünf Prozent auf 3,04 Mrd. Euro einbüßen musste.

Operativ verdienten die Finnen weniger als noch im Vorjahresquartal. So lag das operative Ergebnis im zweiten Quartal 2010 bei 295 Mio. Euro und somit 31 Prozent unter dem Vorjahreswert von 427 Mio. Euro. Zugleich verschlechterte sich die operative Marge damit von 4,3 auf 2,9 Prozent. Das Segment Devices & Services gab beim operativen Ergebnis 16 Prozent auf 643 Mio. Euro nach und brachte es somit auf eine Marge von 9,5 Prozent, nach 11,6 Prozent im Vorjahresquartal. Die Navigationsunit Navteq schrieb einen operativen Verlust von 81 Mio. Euro (2009: minus 100 Mio. Euro). Nokia Siemens Networks lag mit minus 179 Mio. Euro ebenfalls in der operativen Verlustzone (2009: minus 188 Mio. Euro).

Einen deutlichen Rückgang musste Nokia auch beim Nettoergebnis hinnehmen. Nachdem das Unternehmen in der Vorjahresperiode noch einen Gewinn von 380 Mio. Euro eingestrichen hatte, lag der aktuelle Wert von 227 Mio. Euro rund 40 Prozent darunter. Je Aktie gerechnet fiel das Ergebnis damit von 0,10 Euro auf 0,06 Euro (verwässert sowie unverwässert).

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...