Nokia: Breitband-Großauftrag aus Algerien

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 21. Juli 2014 17:16
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Algérie Télécom setzt auf die Technologie von Nokia Networks. Die Finnen liefern demnach IP-Technologie an den staatlichen Telekommunikationsnetzbetreiber.

Die Algérie Télécom will die Breitband-Verbindung verbessern. Dafür soll Nokia Networks die Transportnetz modernisieren. Im Rahmen der Vereinbarung ist Nokia Networks für den Einsatz der IP/MPLS (Internet Protocol/Multi Protocol Label Switching) Lösung des US-amerikanischen Router-Spezialisten Juniper Networks Inc. verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...