Nokia braucht ein Smartphone unter 100 US-Dollar

Smartphones

Montag, 2. September 2013 08:14
Nokia_Lumia520.gif

ESPOO (IT-Times) - Die Aktien des finnischen Mobilfunkgiganten Nokia kommen einfach nicht in Schwung. Die Umsätze in der Devices-Sparte entwickeln sich nach wie vor rückläufig. Marktbeobachter und Analysten fürchten eine weitere Verschlechterung der Situation.

Insbesondere bei der Swedbank glaubt man, dass Nokia handeln müsse. Swedbank-Analyst Håkan Wranne fordert daher ein Billig-Smartphone von Nokia in der Kategorie unter 100 US-Dollar. Der Markt für „sub-100-Dollar“ Smartphones explodiere gerade, berichtet ValueWalk mit Verweis auf den schwedischen Analysten. Nokia sollte sofort dieses Problem angehen, um hohe Verluste zu vermeiden, fordert der Analyst die Finnen zum Handeln auf.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...