Nokia bleibt am Drücker - weiteres Lumia-Tablet und Smartphone in Arbeit

Tablets und Smartphones

Donnerstag, 12. Dezember 2013 08:15
Nokia_Logo_neu.gif

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia steht zwar unmittelbar davor, den Verkauf seiner Mobile Devices Sparte an Microsoft abzuschließen, allerdings arbeitet das Unternehmen offenbar weiter an neuen Windows Phone Tablets und Smartphones.

Laut einem Bericht des Branchendienstes BGR, der sich auf eine indische Logistik-Seite bezieht, soll Nokia ein 8,3-Zoll großes Lumia Tablet testen. Zudem ist ein weiteres 4,5-Zoll großes SIM-Smartphone in Arbeit. Das 8,3-Zoll Tablet trägt die Modellnummer RX-115. Laut Nokia Power User soll das RX-115 als Nokia Lumia 2020 verkauft werden. Zuletzt wurden Gerüchte laut, wonach Nokia an einem neuen Android-basierten Smartphone arbeitet. Das Android-basierte Nokia Normandy soll in 2014 auf den Markt kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...