Nokia beliefert Sonera mit WLAN-Lösung

Montag, 18. Juni 2001 15:19

Nokia Corp. (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.ETR>): Der weltweit führende Hersteller von Mobilfunkgeräten Nokia wird das finnische Telekomunternehmen Sonera mit Technologie ausstatten, die den Zugang zum Internet und zu firmeneigenen Intranets auf Funkbasis (WLAN, wireless LAN) ermöglicht.

Mit Hilfe der Nokia-Technologie kann Sonera Breitbandinternetzugang in Hotels und Flughäfen anbieten. Dieser Netzzugang nutzt die Identifikation des Nutzers wie in GSM-Netzen auf SIM-basis (subscriber identification module), wodurch ein besonders sicherer Netzzugang erreicht wird. Da Sonera bereits WLAN-basierten Internetzugang über den eigenen Dienst wGate anbietet, wird dieser um die Identifikation auf SIM-basis erweitert. Nutzer von Unternehmensnetzwerken erhalten zur Identifizierung eine persönliche Geheimnummer, um mit dem Netzwerk in Verbindung zu treten. Die restlichen Daten zur Identifizierung und Autorisierung der Daten werden auf SIM-Karten gespeichert. In einem Pilotprojekt von Sonera wird Mobilfunkkunden der Zugang zu unternehmensinternen Intranets von Standorten wie dem Flughafen Helsinki ermöglicht. Von dort können die Kunden dann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 11 mbit/s auf das Netzwerk zugreifen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...