Nokia baut R&D-Stellen in Japan ab

Dienstag, 24. November 2009 12:52
Nokia

TOKIO (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster und Hersteller von Mobiltelefonen, Nokia Oyj, hatte bereits in der letzten Woche Pläne bezüglich eines Stellenabbaus bekannt gegeben. Nun steht eine weitere Region fest, in der Arbeitsplätze gestrichen werden sollen.

Nachdem Nokia in Dänemark und Finnland 330 Stellen im Bereich Forschung und Entwicklung abbauen will, stehen in Japan nun weitere 22 Entlassungen an. Die Aktivitäten im Research & Development-Sektor würden aber in Japan fortgeführt, so das finnische Unternehmen. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...