Nokia: Auftrag aus der Heimat

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 4. Dezember 2000 15:17
Nokia

Nokia Corp. (NYSE: NOK, WKN: 870737): Der finnische Telekommunikationskonzern Sonera hat Nokia als Lieferanten eines UMTS-Netzes ausgewählt, mit dem in Finnland neue, mobile Internet-Dienste etabliert werden sollen. Die Vereinbarung, die eine Laufzeit von drei Jahren hat, umfasst vor allem den Kernbereich des UMTS-IP-Netzwerkes von Nokia, aber es sollen auch komplementäre Schaltelemente und damit verbundene Service-Leistungen geliefert werden.

Nokia hatte bereits Bestandteile für Soneras jetzige GSM- und GPRS-Netze geliefert, die mit der UMTS-Technologie ausgebaut werden sollen. Die UMTS-Dienste sollen in den ersten Städten zu Beginn des Jahres 2002 verfügbar sein.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...