Nokia: Apple, Alibaba, Facebook oder Uber - wer kauft HERE?

Kartendienst

Donnerstag, 23. April 2015 09:42
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Derzeit sollen einige Unternehmen Interesse an der Übernahme des Kartendienstes HERE des finnischen Telekommunikationsnetzausrüsters Nokia haben. Dabei sollen auch einige deutsche Automobilhersteller interessiert sein, so US-Medien.

Neben dem Social Network Facebook und dem Fahrvermittlungsdienst Uber sollen sich auch weitere Unternehmen für Nokias Kartendienst HERE interessieren. Nokia soll versuchen, das Interesse von Technologieunternehmen wie Apple, Alibaba sowie Amazon.com zu wecken. Wie der Branchendienst Investors.com berichtet, will Nokia für seinen Kartenservice HERE rund 3,2 Mrd. US-Dollar. Als deutsche Interessenten werden auch die Automobilhersteller wie BMW, Volkswagen, Audi und Daimler gehandelt.

Meldung gespeichert unter: Mapping

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...