Nokia: Android-Smartphone Nokia X soll Gesellschaft bekommen

Smartphones

Donnerstag, 20. Februar 2014 09:42
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia hat offenbar mehr als nur ein Android-Phone für 2014 in Planung. Der angehende Besitzer von Nokias Mobile-Sparte, der US-Softwarekonzern Microsoft, sieht in dem Seitensprung als eine Chance für die Zukunft.

Zunächst kursierten nur Gerüchte über das Nokia Normandy aka Nokia X, welches voraussichtlich als erstes Smartphone der Finnen mit dem Betriebssystem Android auf den Markt kommen wird. Doch offenbar will der Noch-Smartphone-Hersteller Nokia Oyj (WKN: 870737) noch im laufenden Geschäftsjahr 2014 mehrere Modelle mit der Google Software präsentieren - trotz eines Exklusivvertrags mit dem US-Softwarekonzern Microsoft und dessen Betriebssystem Windows Phone. Das berichtet die Internetseite Emirates 24/7.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...