Nokia-Akkus keine Gefahr

Dienstag, 18. November 2003 12:15

Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.ETR>): Die belgische Verbraucherzeitschrift Test-Aankoop hat erneut Nokia-Akkus getestet. Die Zeitschrift habe festgestellt, dass die von Nokia stammenden Akkus nicht explosionsgefährdet seien, meldete der finnische Mobilfunkausrüster.

Test-Aankoop hatte in der letzten Woche Akkus getestet, die von Zwischenhändlern ausgeliefert wurden. Die mit dem Nokia-Logo versehenen Akkus wurden als mangelhaft und unsicher eingestuft. Nokia beharrte darauf, dass es sich bei den ausgelieferten Akkus um Fälschungen handelte und lieferte umgehend Akkus aus der eigenen Herstellung an Test-Aankoop.

Die von Nokia stammenden Akkus seien gegen Kurzschlüsse geschützt und für Verbraucher sicher, so Nokia unter Berufung auf die neuen Untersuchungen von Test-Aankoop.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...