Noch mehr Outsourcing bei Ericsson

Mittwoch, 6. Juni 2001 11:33

Der schwedische Mobilfunk-Konzern Ericsson (Stockholm: LME-B<lme-b.sse>, WKN: 850001<ERCB.FSE>) hat am Mittwoch eine Vereinbarung mit EDS (Electronic Data Systems Corp.) geschlossen. Das Unternehmen wird Ericssons IT-Infrastruktur Geschäfte in Europa übernehmen. Damit lagert Ericsson nach der Produktion von Mobilfunk-Endgeräten an Flextronics einen weiteren Bereich aus.</lme-b.sse>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...