Nippon Telegraph & Telephone mit Gewinneinbruch

Montag, 12. November 2007 13:13
NTT Com Security

TOKIO - Der japanische Mobilfunkkonzern Nippon Telegraph & Telephone Corp, Muttergesellschaft des Mobilfunknetzbetreibers NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541), hat im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Rückgang beim Gewinn von 69 Prozent zu verzeichnen. Das Unternehmen führt diese Entwicklung auf rückläufige Umsätze im Mobilfunkgeschäft von NTT DoCoMo zurück.

 Das zweite Quartal von Nippon Telegraph & Telephone endete zum 30. September. Das Unternehmen erwirtschaftete in diesem Quartal ein Nettoergebnis in Höhe von 45,6 Mrd. Yen, nachdem es im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch 146,8 Mrd. Yen erwirtschaftet hatte. Neben den Umsatzeinbußen seien auch einmalige Kosten durch Steuerzahlungen in Höhe von 68,6 Mrd. Yen an für die rückläufige Entwicklung verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Nippon Telegraph & Telephone (NTT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...