Nintendo will 5,5 Millionen Wii U Konsolen Konsolen in Q2 2013 verkaufen

Spielekonsolen

Donnerstag, 25. Oktober 2012 08:24
Nintendo_Wii_U.gif

KYOTO (IT-Times) - Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hegt große Hoffnungen auf seine neue Spielekonsole Wii U. Dazu haben die Japaner auch allen Grund. Das Vorbestellungskontingent gilt in den USA bereits als weitgehend ausverkauft, zudem schießen die Graumarkt-Preise für die Konsole nach oben.

Die 299,99 US-Dollar teure Wii U könnte ein großer Verkaufshit werden. Nintendo hofft jedenfalls durch entsprechende Marketing-Unterstützung bis zu 5,5 Millionen Wii U Konsolen bis Ende des zweiten Quartals 2013 verkaufen zu können, wie der Branchendienst BGR.com mit Verweis auf Nintendo berichtet. Im gleichen Zeitraum sollen bis zu 24 Millionen Wii U Spiele über die Ladentheke gehen. Zwischen April und September 2012 konnte Nintendo 1,32 Millionen ältere Wii-Konsolen sowie 970.000 Nintendo DS Konsolen verkaufen. Die Wii U kommt am 18. November in den USA auf den Markt. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...