Nintendo warnt vor Gewinneinbußen

Donnerstag, 1. April 2004 17:07

Für das am 31. März endende japanische Geschäftsjahr korrigierte Nintendo die Prognose für den Nettogewinn auf 317 Millionen Dollar, was einen Gewinneinbruch von 51 Prozentpunkten im Vergleich zum Geschäftsjahr 2002/2003 bedeutet.

Anders als Nintendo im Januar angedeutet hatte, nähert sich das Unternehmen den Lieferungszielen von 5 Millionen GameCubes und 18 Millionen GameBoy Advance Einheiten an. (bmb)

</fse>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...