Nintendo verzeichnet Rekordnachfrage nach 3DS in Amerika

Mittwoch, 30. März 2011 08:57
Nintendo 3DS

NEW YORK (IT-Times) - Der japanische Konsolenhersteller Nintendo kann sich über eine hohe Nachfrage nach seiner portablen 3D-Spielekonsole Nintendo 3DS in den USA freuen. Nach einem Bericht von Bloomberg zufolge konnte Nintendo am ersten Tag nachdem offiziellen Verkaufsstart eine Rekordzahlen von 3DS-Konsolen in den USA verkaufen.

Detaillierte Verkaufszahlen wollte Nintendo America Sprecher Charlie Scibetta aber nicht nennen. Die Nintendo 3DS war in der Vorwoche in den USA und Europa auf den Markt gekommen und ist in Deutschland für 249 Euro zu haben. In Japan ist die 3DS seit 26. Februar im Handel. Hier konnte Nintendo laut dem Marktforscher Enterbrain binnen zwei Tagen 371.000 3DS-Konsolen verkaufen. Über die Nintendo 3DS können Gamer 3D-Spiele ohne 3D-Brille genießen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nintendo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...