Nintendo senkt Preise

Donnerstag, 2. September 2004 09:45

Der japanische Spiele- und Konsolenhersteller Nintendo (WKN: 864009<NTO.FSE>) senkt seine Preise für den Game Boy Advance SP, um seine marktführende Stellung im Handheld-Spielemarkt zu sichern.

Ab Mittwoch wird der Game Boy Advance SP in den USA 20 US-Dollar günstiger für 79 US-Dollar im Handel angeboten, heißt es. Ähnliche Preissenkungen sind für die Märkte in Japan und Kanada geplant, so Nintendo-Manager Perrin Kaplan. Nintendo bietet seinen Game Boy Advance SP seit März 2003 an, wobei zu Weihnachten dieses Jahres mit dem Game Boy DS ein neues Modell in die Läden kommen soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...