Nintendo meldet Gewinn

Dienstag, 5. August 2003 10:12

Nintendo Co. Ltd. (WKN: 864009<NTO.FSE>): Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hat im zweiten Quartal einen Gewinn einfahren können. Die Einführung eines neuen Game Boys half der Bilanz auf die Sprünge.

Das in Kyoto ansässige Unternehmen erwirtschaftete in seinem ersten Quartal einen Nettogewinn von 11,45 Mrd. Yen. Der Umsatz lag bei 83,82 Mrd. Yen. Der operative Gewinn betrug 7,25 Mrd. Yen. Im ersten Quartal konnte Nintendo 3,24 Mio. Game Boys verkaufen. Allerdings war die Nachfrage für die Spielkonsole GameCube eher mau. Nintendo konnte nur 80,000 GameCubes absetzen. Nintendo hatte im Mai ein Verkaufsziel von 20 Mio. Game Boys und sechs Mio. GameCubes bis Ende des laufenden Jahres angekündigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...