Nintendo: Konsole 100 Dollar günstiger als Xbox

Dienstag, 22. Mai 2001 09:37

Nintendo Co. Ltd. (Tokio: 7974, WKN: 864009<NTO.FSE>): Nach Microsoft hat am Montag auch Nintendo den endgültigen Listenpreis für seine neue Spielkonsole präsentiert. Das Gerät mit dem Namen GameCube wird für umgerechnet 199,95 US-Dollar auf dem amerikanischen Markt angeboten. Damit liegt der Preis 100 Dollar unterhalb der von Microsoft produzierten Konsole XBox. Die Spiele werden bei der Markteinführung 49,95 Dollar kosten. Insgesamt werden bis zum Release sechs Spiele fertig sein. Dies sagte der Sprecher des Unternehmens auf einer Pressekonferenz. Analysten sagten der Preis deckt sich mit den Erwartungen oder liegt leicht darunter.

Nintendo hat die Konsole auf der Electronic Entertainment Messe letzte Woche offiziell der breiten Masse vorgestellt. Am 5. November soll die Markteinführung in den Vereinigten Staaten stattfinden, auf dem japanischen Markt wird die Konsole schon ab Mitte September verfügbar sein. Es wird erwartet das Nintendo und Microsoft die Konsolen jeweils in der gleichen Woche auf dem Markt bringen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...