Nintendo - auch Online-Spieleplattform

Freitag, 24. März 2006 00:00

TOKIO - Nintendo Co Ltd (WKN: 864009<NTO.FSE>) will für seine neue Spielkonsole Revolution eine umfangreiche Online-Plattform entwickeln. Damit zieht das japanische Unternehmen mit den Wettbewerbern Sony und Microsoft gleich.

Nintendo bestätigte, dass ein Angebot namens Virtual Console in Arbeit sei. Hierüber sollen sich Nutzer rund 1.000 Spiele herunterladen können. Darunter seien aber nicht nur neue Spiele, sondern auch Klassiker. Damit wolle das Unternehmen verschiedene Altersgruppen ansprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...