Ninetowns korrigiert Ergebnis aus 2009 nach unten

Mittwoch, 30. Juni 2010 10:48

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Online-Spezialist Ninetowns Internet Technology Group Company Ltd. (Nasdaq: NINE, WKN: A0DNPD) hat seine Zahlen für das zweite Halbjahr sowie das Gesamtjahr 2009 korrigieren müssen.

Bisher hatte Ninetowns gemeldet, man habe in der zweiten Jahreshälfte 2009 ein nahezu ausgeglichenes Nettoergebnis von plus 48.000 Renminbi oder umgerechnet 7.000 US-Dollar erwirtschaftet. Im Gegensatz zum Vorjahresergebnis von minus 140,9 Mio. Renminbi (20,6 Mio. US-Dollar) entspräche dies einer deutlichen Steigerung. Nun meldete Ninetowns, man habe einen Nettoverlust von 1,6 Mio. Renminbi (minus 0,2 Mio. US-Dollar) eingefahren. Somit ergibt sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,05 Renminbi (minus 0,01 US-Dollar) nach minus 4,02 Renminbi (minus 0,59 US-Dollar) im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Ninetowns Internet Technology Group Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...