Ninetowns kommt 2009 aus den roten Zahlen

Freitag, 28. Mai 2010 16:29

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Online-Spezialist Ninetowns Internet Technology Group Company Ltd. (Nasdaq: NINE, WKN: A0DNPD) hat die Ergebnisse für das zweie Halbjahr 2009 sowie das Gesamtjahr bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte das Ergebnis aus den roten Zahlen holen, der Umsatz war jedoch rückläufig.

Einen Umsatz in Höhe von 51,07 Mio. Renminbi konnte Ninetowns in den letzten zwei Quartalen 2009 erwirtschaften, das entspricht rund 7,48 Mio. US-Dollar. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum 2008 hatte der Wert bei 54,68 Mio. Renminbi gelegen. Das Ergebnis aus fortgeführtem Geschäft vor Steuern lag im zweiten Halbjahr 2009 bei einem Plus von rund 4,13 Mio. Renminbi, im Vergleich zu einem Minus von 6,73 Mio. Renminbi im Jahr zuvor. Damit konnte Ninetowns auch das Nettoergebnis wieder aus den roten Zahlen bringen. Statt eines Verlustes von 140,85 Mio. Renminbi, die in der zweiten Jahreshälfte 2008 ausgewiesen worden waren, kann das Unternehmen aktuell auf ein Plus von 48.000 Renminbi blicken.

Meldung gespeichert unter: Ninetowns Internet Technology Group Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...