NII Holdings: Kundenzahlen steigen - Gewinn bricht ein

Donnerstag, 26. Februar 2009 15:07
NII Holdings

RESTON – Der lateinamerikanische Mobilfunk-Carrier NII Holdings (Nasdaq: NIHD, WKN: 164310) hat im vergangenen vierten Quartal 2008 seine Kundenzahlen weiter steigern können, blieb aber insgesamt hinter den Markterwartungen zurück.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg um 5,3 Prozent auf 989,5 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn brach dabei auf 8,5 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 128,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ursächlich für den Gewinneinbruch sind unter anderem weiter gestiegene Kosten. So kletterten die operativen Kosten um zehn Prozent auf 832,1 Mio. Dollar. Auch Währungskursschwankungen wirkten sich nach Firmenangaben negativ auf das Ergebnis aus. Vor allem lateinamerikanische Währungen gaben zum US-Dollar zuletzt deutlich nach.

Insgesamt blieb NII mit den vorgelegten Zahlen hinter den Markterwartungen deutlich zurück. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von mehr als eine Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 38 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: NII Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...