NiceHash-Hack: Bitcoins im Wert von mehr als 70 Mio. Dollar gestohlen

Hacker erbeuten rund 4.700 Bitcoins

Freitag, 8. Dezember 2017 10:10

NEW YORK (IT-Times) - NiceHash, einer der größten Marktplätze für das Schürfen (Minen) von Kryptowährungen, wurde gehackt. Dabei wurden offenbar Bitcoins im Wert von mehr als 70 Mio. US-Dollar gestohlen.

NiceHash Hack logo

Einen entsprechenden Einbruch in die Sicherheitssysteme musste zuvor NiceHash-Chef Marko Kobal zugeben. Demnach ist es Angreifern gelungen, das Sicherheitssystem von NiceHash zu umgehen und so rund 4.700 Bitcoins im Wert von 75 Mio. Dollar zu stehlen, wie CNN Tech berichtet. Kobal geht davon aus, dass es sich um einen sehr koordinierten und hochentwickelten Angriff gehandelt hat.

Ähnlich wie bei MinerGate können Nutzer bei NiceHash ein Softwareprogramm auf den Rechner laden, mit dem sich diverse Kryptowährungen „minen“ lassen. Die Software zeigt automatisch an, welche digitale Währung derzeit am profitabelsten ist. Der Nutzer “schürft” in der Regel Digital-Währungen, die dann ab einer gewissen Grenze ausbezahlt werden - solange lagern die Coins in der Regel noch bei NiceHash.

Meldung gespeichert unter: Kryptowährung (digitale Währung, virtuelle Währung)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...