Nexus AG holt sich Geld für Akquisitionen

E-Health Software

Dienstag, 6. November 2012 11:33
Nexus

VILLINGEN-SCHWENNINGEN (IT-Times) - Das Softwareunternehmen Nexus AG hat heute eine Kapitalerhöhung beschlossen. Insgesamt soll die finanzielle Grundlage von Nexus um gut fünf Prozent erhöht werden.

Die Nexus AG will ihr Kapital von aktuell rund 14,3 Mio. Euro auf 15,1 Mio. Euro erhöhen. Dafür sollen bis zu 800.000 auf den Inhaber lautenden Stückaktien ausgegeben werden. Die Ausgabe geschieht unter Ausschluss des Bezugsrechtes.

Das frische Geld will die Nexus AG (WKN: 522090) zur Finanzierung kürzlich getätigter Akquisitionen nutzen. Außerdem plant das Softwareunternehmen auch in den nächsten Jahren weitere Zukäufe, um den Marktanteil in Europa zu erhöhen. Die Kapital-Transaktion wird von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA begleitet. (kro/rem)

Meldung gespeichert unter: Nexus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...