Nextwave darf Lizenzen behalten

Montag, 27. Januar 2003 18:17

Nextwave Telecom Inc. (NasdaqOTC: NXLC<NXLC.NOO>): Dem amerikanischen Mobilfunkunternehmen Nextwave ist vor Gericht ein wichtiger Sieg gelungen, der Auswirkungen auf den amerikanischen Mobilfunkmarkt haben wird.

Das U.S. Supreme Court, dass höchste Gericht der Vereinigten Staaten, entschied in ihrem Urteil am Montag, dass Nextwave 90 Mobilfunklizenzen im Gesamtwert von bis zu 12 Mrd. Dollar behalten darf. Die Regulierungsbehörde FCC hatte Nextwave die Lizenzen entzogen, nachdem das Unternehmen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt hatte und Ratenzahlungsziele für Mobilfunklizenzen nicht einhielt. Das Supreme Court urteilte, dass Nextwave durch das Insolvenzverfahren geschützt war und dass die FCC die Lizenzen deshalb unrechtmäßig entzog. Das Unternehmen, dass derzeit restrukturiert wird, hatte Mobilfunklizenzen im Wert von rund 4,7 Mio. Dollar ersteigert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...