Nexon-Börsengang soll am 6. Dezember stattfinden

Donnerstag, 24. November 2011 17:20
Nexon.gif

TOKIO (IT-Times) - Asiens führender Online-Spielepublisher Nexon will am 6. Dezember an die Börse gehen und seine Aktien an der Tokioter Börse notieren lassen. Hierfür verlegt das Unternehmen seinen Hauptsitz von Südkorea nach Tokio, so der Branchendienst VentureBeat.

Durch das Going Public hofft Nexon 1,28 Mrd. US-Dollar erlösen zu können. Der Börsengang von Nexon ist eines größten IPOs in der Videospieleindustrie in diesem Jahr. Nexon gilt als Pionier im Bereich free-to-play Spiele. Im Rahmen dieses Geschäftsmodells können Gamer das Online-Spiel kostenlos nutzen, das Spiel finanziert sich durch den Verkauf von virtuellen Gegenständen und Zusatzservices rund um das Game.

Marktforscher aus dem Hause Strategy Analytics sehen einen boomenden Markt für diese Spiele. Nachdem mit virtuellen Gegenständen in diesem Jahr rund 6,8 Mrd. Dollar umgesetzt werden dürften, dürfte das Marktvolumen in diesem Bereich im Jahr 2016 rund 12,7 Mrd. Dollar erreichen.

Meldung gespeichert unter: Nexon Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...