Nexon beteiligt sich an BoomBang Games

Dienstag, 5. Oktober 2010 14:47

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Online-Spielespezialist Nexon drängt stärker auf die globale Bühne. Das Unternehmen gab heute bekannt, sich an dem spanischen Entwicklerstudio BoomBang Games beteiligen zu wollen, wie der Branchendienst VentureBeat meldet.

Nexon erwarb 32 Prozent an BoomBang. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt. Die in Barcelona ansässige BoomBang wurde im Jahr 2004 gegründet und ist mit seinen Flash-Spielen insbesondere in spanisch- bzw. lateinamerikanischen Märkten aktiv. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nexon Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...