News Corp will nicht für Yahoo bieten

Dienstag, 5. Februar 2008 08:57
News Corp

Nachdem ein Übernahmeangebot in Höhe von rund 45 Mrd. Dollar für das Internet-Portal Yahoo von Microsoft auf dem Tisch liegt, wird über mögliche Gegenangebote spekuliert. Ein möglicher Kandidat hat bereits abgesagt.

News Corp-Chef Rupert Murdoch will derzeit kein Gegenangebot unterbreiten. „Wir sind nicht an einem Gebot interessiert“, so der Manager gegenüber Reportern im Rahmen der Quartalspressekonferenz. Vielmehr wolle sich News Corp auf Startup-Firmen konzentrieren und sich weniger mit etablierten Internetkonzernen befassen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...