News Corp: Gewinn steigt um 47 Prozent - Erwartungen übertroffen

Donnerstag, 10. Mai 2012 10:44
NewsCorp_campus.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern News Corp hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2012 seinen Umsatz und auch die Gewinne kräftig steigern können, obwohl Gerichts- und Verfahrenskosten das Ergebnis belasteten.

Der Umsatz von News Corp (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU) kletterte im vergangenen dritten Fiskalquartal 2012 um zwei Prozent auf 8,4 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn legte dabei auf 937 Mio. Dollar oder 38 US-Cent je Aktie zu, nach einem Profit von 639 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte News Corp einen Nettogewinn von 37 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich übertreffen, diese hatten im Vorfeld mit einem Profit von 31 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 8,25 Mrd. Dollar gerechnet.

Die Ergebnisse im jüngsten Quartal wurden um 63 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie durch die laufenden Untersuchungen bezüglich des Skandalblatts News of the World belastet. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres summierten sich die Gerichts- und Verfahrenskosten auf 167 Mio. Dollar.

Im Kabel-TV-Geschäft rund um die Sender FX und Fox News kletterten die Umsätze um 16 Prozent. Die Werbeumsätze zogen um zehn Prozent an. Die Kabel-Division konnte dabei einen operativen Gewinn von 846 Mio. Dollar einfahren. Der operative Gewinn in der Filmsparte Filmed Entertainment kletterte in Folge der Filme „Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked” und “The Descendants” um 9,7 Prozent auf 272 Mio. Dollar. Im TV-Geschäft generierte News Corp einen operativen Gewinn von 171 Mio. Dollar.

Daneben beschloss News Corp ein weiteres Aktienrückkaufprogramm im Volumen von fünf Mrd. US-Dollar, wodurch für Aktienrückkäufe insgesamt zehn Mrd. US-Dollar zur Verfügung stehen. Das Aktienrückkaufprogramm soll bis Ende des Fiskaljahres 2013 abgeschlossen sein. (ami)

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...