News Corp. bietet „Online-Times“ nicht mehr kostenlos an

Freitag, 2. Juli 2010 16:56
News Corp

LONDON (IT-Times) - Seit der Etablierung des Internets sind die Einnahmen der Presse in vielen Ländern zurück gegangen. Medienmagnat Rupert Murdoch zieht nun Konsequenzen.

Die britische Zeitung "The Times", die zur News Corp. (Nasdaq: NWSA, WKN: A0DLJU) gehört, kann im Internet zukünftig nur noch gegen Gebühr gelesen werden. Dabei beträgt der Tagespreis einen Pfund und die Wochengebühr zwei Pfund. Zugänglich sind dabei nicht nur archivierte, sondern auch tagesaktuelle Artikel. Auch die Online-Version der „Sunday Times“ kostet von nun an Geld.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...