New York Times gibt Online-Abos auf

Mittwoch, 19. September 2007 16:53

NEW YORK - Die New York Times (NYSE: NYT, WKN: 857534) stellt ihre kostenpflichtigen Online-Abonnements ein. Die Finanzierung des Online-Dienstes der Zeitung soll künftig durch Werbekunden erfolgen.

Bisher war der Zugang zu wichtigen Bereichen des Angebotes nur Abonnenten möglich gewesen. Von nun an wird der Zugang zu annähernd allen Online-Angeboten der New York Times sämtlichen Nutzern kostenlos möglich sein. Das kostenfreie Angebot umfasst auch das Archiv der Zeitung von 1987 bis heute, sowie für den Zeitraum von 1851 bis 1922. Für den Zwischenzeitraum bleiben bestimmte Dienste weiterhin kostenpflichtig.

Meldung gespeichert unter: New York Times (NYT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...