Neuverhandlung zwischen Amazon und Toys R Us?

Donnerstag, 14. März 2002 17:38
Amazon

Amazon.com ( Nasdaq: AMZN, WKN: 906886): Nach Aussagen einer vertrauten Person hat der amerikanische Spielwarenhändler Toys R Us bei Amazon über eine Neuverhandlung ihrer Allianz nachgesucht. Angeblich bezahle man Amazon zu viel, bekomme aber viel zu wenig für diesen Preis zurück. Die Allianz von Toys R Us und Amazon ist der Schlüssel zum Erfolg des Online-Händlers.

Im Februar trafen sich nach Aussagen dieser mit dem Thema vertrauten Person hohe Angestellte der beiden Unternehmen, um das Geschäft noch einmal durchzusprechen. Dabei habe es sich um Amazon-Chef Jeff Bezos, Toys R Us-Chef John Eyler und weitere Führungskräfte gehandelt. Weiteren unbestätigten Angaben zufolge habe das Treffen damit geendet, dass man sich darauf geeinigt habe, die jährlichen Zahlungen von Toys R Us zu verringern.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...