Neuerung bei eBay führt zu Extra-Gebühr für Kunden

Dienstag, 28. Februar 2012 18:10
Ebay.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Für die Kunden des Online-Auktionators eBay gibt es eine wichtige Änderung: Von nun an bezahlen sie ersteigerte Artikel direkt bei eBay und nicht mehr, wie zuvor, beim Verkäufer. Für einige Kunden bedeutet dies eine Extra-Gebühr.

Für eBay bedeutet diese Änderung einen Schritt hin zu mehr Kundensicherheit, wie das Unternehmen laut der Online-Ausgabe des Handelsblatt bekannt gab. Über die Abwicklung des Zahlungsverkehrs via eBay als Anbieter könnte so also zusätzlich Sicherheit geboten werden. Zusätzlich zu der Änderung des Zahlungsverkehrs gibt es auch neue Bedingungen für gewerbliche Verkäufer: Für Verkäufer dieser Kategorie gibt es eine Extra-Gebühr von zwei Prozent. Für die privaten Käufer hingegen ändert sich nichts, sie müssen keine zusätzlichen Kosten tragen.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...