Neue Solarzellen reparieren sich selbst

Dienstag, 14. September 2010 12:00
Phoenix Solar

CAMBRIDGE (IT-Times) - Wissenschaftlern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist es gelungen, neue Solarzellen herzustellen, die sich sowohl selbst zusammenbauen als auch selbst reparieren können.

Dies funktioniert über ein Molekül, welches Sonnenlicht einfangen und sich dabei zugleich selbst erneuern kann. Das verwendete Material imitiert dabei Mechanismen, die Pflanzen bei der Photosynthese verwenden. In Zukunft könnte diese Technik für die Entwicklung äußerst effektiver Solarzellen genutzt werden. Auch für Solarunternehmen wie Q-Cells, Conergy, Phoenix Solar oder SolarWorld könnte die entsprechende Technologie interessant werden… (maw/kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...