Neue Pläne für Telekom-Sparte T-Systems

Dienstag, 30. September 2008 10:01
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) plant einen neuen Umbau der Großkunden-Sparte T-Systems. Nun sollen, so die Deutsche Telekom, weitere drastische Schritte folgen. 

T-Systems zählt schon länger zu den Sorgenkindern des Unternehmens. In der Vergangenheit sollten Restrukturierungen für eine bessere Geschäftsentwicklung sorgen, allerdings war dabei auch eine wachsende Unsicherheit innerhalb der Deutsche  Telekom AG die Folge. Nun legt T-Systems-Chef Reinhard Clemens nach. Man verfolge den Plan, das Massengeschäft mit Telekommunikationsanschlüssen für mittelständische Unternehmen auszugliedern, so Clemens gegenüber der Financial Times Deutschland. Darüber hinaus soll das Geschäft an den Festnetzbereich der Deutschen Telekom angegliedert werden. Ziel sei es, die Sparte mit Standardangeboten für mittelständische Kunden neu auszurichten. 

Dies sind allerdings nicht die einzigen geplanten Veränderungen. Darüber hinaus liebäugelt Clemens auch mit einer Übernahme auf dem europäischen Markt. Die Akquisition eines Wettbewerbers soll T-Systems schnelle Wachstumsvorteile sichern und den Aufstieg in die Branchenspitze ermöglichen. Die neuen Pläne für T-Systems stehen dabei in einer Reihe mit vorangegangen Restrukturierungen. Auch Zukaufs- und Umstrukturierungsabsichten sind nichts neues, allein der Erfolg ließ in den letzten Jahren bei der kriselnden Sparte auf sich warten. 

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...