Neue Gerüchte um SoftBank und T-Mobile

Mobilfunknetzbetreiber

Montag, 20. Januar 2014 17:50
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Diese Nachricht dürfte die Gerüchte der vergangenen Tage noch einmal anheizen: Medienberichten zufolge befindet sich SoftBank im direkten Kontakt mit der Deutschen Telekom AG.

Als am Freitag bekannt wurde, dass die Deutsche Telekom ihren Anteil an T-Mobile USA auf eine Holding-Tochtergesellschaft in den Niederlanden übertragen hat, wurde die Gerüchteküche über einen baldigen Verkauf laut. Die US-Nachrichtenagentur Bloomberg will nun gehört haben, dass sich die SoftBank Corp., ein japanischer Telekommunikations- und Medienkonzern, mit der Deutschen Telekom AG in Verhandlungen befinde. Dennoch gaben unternehmensnahe Personen an, dass die Verhandlungen sich noch in die Länge ziehen könnten. SoftBank plane offenbar, die Unit Sprint Corp. mit T-Mobile US Inc. zu kombinieren.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...