Neue EU-Richtlinie für Heizungen: Solarwärme-Spezialisten müssen sich jetzt informieren

Solarwärme

Donnerstag, 24. Juli 2014 15:42
BSW-Solar

Kennzeichnungspflicht für Solarheizungen und Warmwasserspeicher kommt /
BSW-Solar informiert mit neuem Leitfaden über künftige Regelungen

Berlin, 24. Juli 2014: Die schrittweise Umsetzung europäischer Energieeffizienzrichtlinien wird im kommenden Jahr auch Heizungs- und Warmwasseranlagen betreffen. Welche Anforderungen und Pflichten daraus für solarthermische Anlagen erwachsen, erklärt ein neuer Leitfaden des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar). 

„Die Richtlinien betreffen nicht nur Hersteller und Händler. Auch Handwerker und Installateure sollten sich schon heute informieren, was die Kennzeichnungspflicht für ihre Arbeit bedeuten wird“, meint Jörg Mayer, Geschäftsführer des BSW-Solar. „Wer sich frühzeitig mit den Details der Verordnungen auseinandersetzt, weiß, welche Anforderungen auf ihn zukommen und wie er seine Kunden auch zukünftig kompetent beraten kann. Der neue Leitfaden ist allen zu empfehlen, die professionell mit solarthermischen Anlagen zu tun haben.“

Energieverbrauchende und energieverbrauchsrelevante Geräte wie Wärmeerzeuger und Wärmespeicher müssen ab September 2015 verbindliche Effizienzanforderungen erfüllen. Dies schreibt die sogenannte europäische Ökodesignrichtlinie vor. Mit der darauf aufbauenden Energy-Labelling-Richtlinie wird zudem eine Kennzeichnungspflicht in Kraft treten. Ähnlich wie Kühlschränke oder Waschmaschinen müssen bestimmte Wärmeerzeuger und Speicher spätestens ab 26.9.2015 ein Etikett tragen, das mittels einer Skala von A bis G und grün bis rot über Effizienz und Verbrauch informiert.

Ausdrücklich weist Mayer auf die Vorteile der neuen Verordnung hin: „Mit der einheitlichen Kennzeichnung haben nun auch Endkunden die Möglichkeit, die Effizienz einer Solarheizung auf einen Blick zu erkennen und zu vergleichen. Die von anderen Produkten bereits bekannten Einstufungen in Energieklassen sind sicher hilfreich, um noch mehr Menschen für solare Wärme zu begeistern.“ Schließlich werden Warmwasserverbundsysteme inklusive Solarthermie die einzige Technologie sein, die die höchste Effizienzklasse A+++ erreichen kann.

Meldung gespeichert unter: BSW-Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...