Network Appliance mit schwachem Ausblick

Donnerstag, 24. Mai 2007 09:08
NetApp

SUNNYVALE - Der US-Speicherspezialist Network Appliance (Nasdaq: NTAP, WKN: 898173) kann zwar seine Gewinne im jüngsten Quartal um 51 Prozent steigern, gleichzeitig warnt das Unternehmen vor einem deutlichen Gewinneinbruch im laufenden Quartal. Aufgrund des schwachen Ausblicks brechen NetApp-Anteile nachbörslich um knapp 20 Prozent ein.

Der Umsatz kletterte im abschließenden vierten Fiskalquartal um 34 Prozent auf 801,2 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 598 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn kletterte dabei zunächst um 51 Prozent auf 89,6 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 59,2 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich ein Nettogewinn von 114,2 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 798,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 30 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...