Nettoergebnis von Telefonica eingebrochen

Freitag, 24. Februar 2012 12:34
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Der Netzbetreiber Telefonica hat seine Zahlen für 2011 veröffentlicht. Die Spanier mussten dabei herbe Verluste hinnehmen.

Im vierten Quartal 2011 erreichte Telefonica einen Umsatz von 16,16 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Rückgang im Vergleich zu 2010 um 1,8 Prozent. Das operative Ergebnis konnte dagegen um 18,2 Prozent gesteigert werden und belief sich auf 3,37 Mrd. Euro. Netto erreichten die Spanier ein Ergebnis von 2,67 Mrd. Euro. Der Wert hat im Vergleich zum Vorjahresquartal damit um 100,3 Prozent zugenommen.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...