NetScreen will Neoteris übernehmen

Dienstag, 7. Oktober 2003 15:23

Der amerikanische Firewall-Spezialist NetScreen Technologies (Nasdaq: NSCN<NSCN.NAS>, WKN: 806453<NS6.FSE>) will das Startup-Unternehmen Neoteris für rund 295 Mio. US-Dollar in Aktien und in bar übernehmen. Die im kalifornischen Sunnyvale ansässige NetScreen hat damit im direkten Bieterwettbewerb drei andere Rivalen ausgestochen, wie es heißt. Die dreieinhalb Jahre Neoteris entwickelt mit rund 160 Beschäftigten vor allem Lösungen rund um sichere Netzwerkverbindungen in Firmenumgebungen.

Bereits im November 2001 stellte Neoteris erste Produkte vor, welche es Mitarbeitern ermöglicht, von zu Hause aus mittels Browser eine sichere Verbindung zu Firmenrechnern und Netzwerke herzustellen. Nach Angaben von NetScreen dürfte Neoteris im nächsten Jahr etwa 47 bis 52 Mio. US-Dollar umsetzen. Ob das Unternehmen schon Gewinne oder noch Verluste schreibt, wurde hingegen nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...