Netro kürzt Aussichten für das erste Quartal

Dienstag, 3. April 2001 10:21

Netro Corporation (Nasdaq: NTRO<NTRO.NAS>, WKN: 925410<NE3.FSE>) Netro, ein Hersteller von Lösungen für schnelle Datenübertragung in Mobilfunknetzen, hat am Montag eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Wie das Unternehmen mitteilte wird der Verlust im ersten Quartal höher liegen als es die Planzahlen ursprünglich vorsahen. Auch die Umsätze werden die Erwartungen des Unternehmens nicht erfüllen. Vor allem stornierte Bestellungen von Lucent Technologies seien für diese Entwicklung verantwortlich.

Das in San Jose, Kalifornien ansässige Unternehmen teilte mit, der aktuelle Verlust wird signifikant größer ausfallen als die durchschnittliche Analystenmeinung. Die Analysten haben ein Verlustergebnis in Höhe von 11 Cents pro Aktie erwartet. Die Umsätze werden nach neuesten Unternehmensschätzungen über 8,5 Mio. US-Dollar liegen, deutlich unter der Vorjahresmarke von 10,5 Mio. US-Dollar. Im letzten Quartal 2000 hat das Unternehmen Umsätze in Höhe von 22 Mio. Dollar generiert. Die Bruttohandelsmarge liegt beinahe bei Null und kann sogar negativ werden, teilte das Unternehmen mit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...