NetIQ verkauft WebTrends-Einheit

Dienstag, 29. März 2005 09:25

SAN JOSE - Der US-Sicherheitsspezialist NetIQ (Nasdaq: NTIQ<NTIQ.NAS>, WKN: 924826<NIQ.FSE>) trennt sich von seinem WebTrends-Analysegeschäft und veräußert dieses an die US-Investmentgesellschaft Francisco Partners für rund 94 Mio. US-Dollar in bar.

Der Verkauf der Einheit steht im Zusammenhang mit der Strategie der Gesellschaft, seine System- und Sicherheitsproduktlinie weiter zu konsolidieren und sich so auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Zwar sei man mit dem Produkt WebTrends im Analyse-Markt Marktführer, dennoch gehöre das Web-Analysegeschäft nicht zum Kerngeschäft rund um das Geschäft mit System- und Security-Management, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...